Direkt zum Inhalt

Belchenstraße

Das Quartier Belchenstraße

Seit 2017 hat die Freiburger Stadtbau das Quartier Belchenstraße im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ mit Fördermitteln des Bundes, Landes und der Stadt Freiburg sukzessive erneuert und zusätzlichen modernen Wohnraum geschaffen.
Der architektonische Entwurf für die Quartiersentwicklung stammt vom Architekturbüro MoRe Architekten aus Freiburg, die im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung das erstplatzierte Städtebauliche Konzept entwickelt haben. Das erste neue Wohngebäude mit 30 Mietwohnungen in der Belchenstraße 10 wurde im Jahr 2018 fertiggestellt und ermöglichte vor Ort eine Umzugskette für die Bestandsbewohner_innen. In den Jahren 2018 und 2019 wurde die Aufstockung in Holzbauweise und die damit verbundene energetische Sanierung und Modernisierung der bestehenden Wohngebäude in der Belchenstraße 24 – 34 sowie 12 – 22 durchgeführt. So entstanden nochmals 24 zusätzliche Mietwohnungen unter Beibehaltung der großzügigen Grünflächen zwischen den Häuserzeilen. 

BELCHENSTRASSE 8 – 8 c

Nach erfolgtem Abbruch des Bestandshochhauses mit 72 Wohnungen aus den 1960er Jahren wurde im Frühsommer 2019 mit dem Bau von vier neuen Punkthäusern in der Belchenstraße 8 begonnen. Die Fertigstellung erfolgte im Mai 2021. Entstanden sind 83 neue Wohnungen, davon 42 öffentlich geförderte Mietwohnungen und 41 Eigentumswohnungen. Die Gebäude wurden im Freiburger Effizienzhaus-Standard 55 errichtet. Die Wohnungen sind alle barrierefrei erreichbar. 5 Wohnungen wurden gemäß den Bedarfslagen rollstuhlgeeignet ausgeführt. 2 weitere Wohnungen dieser Art befinden sich in der Belchenstraße 10.
Unter den Gebäuden der Belchenstraße 8 – 8 c befindet sich eine neueTiefgarage, die als Quartiersgarage den oberirdischen Parkraum im Gebiet entlastet. 

Wärmeinsel Haslach

Die Wärmeinsel Haslach stellt seit 2017 die Wärmeversorgung im Gebiet sicher. Gemeinsam mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat die FSB hier eine Wärmenahversorgung für das Quartier zwischen Uffhauser Straße, Belchen- und Feldbergstraße realisiert. Sie wurde in Form eines Contracting-Verfahrens europaweit ausgeschrieben. 

Die Urbana Energiedienste GmbH hat das Wärmeverbundnetz errichtet und 42 Hausstationen angeschlossen. Bestandteil des Konzeptes ist ein umfangreiches Energiemonitoring mit detaillierter Betrachtung der Wärmeerzeugung und Verteilung. Die Wärmeinsel Haslach ging zur Heizperiode 2017/2018 ans Netz. Durch das Energiekonzept werden pro Jahr etwa 1.145 Tonnen CO2 eingespart. Darüber hinaus wird ein äußerst niedriger Primärenergiefaktor erreicht. Mit der Wärmeinsel Haslach haben die Freiburger Stadtbau und die Kooperationspartner ein Zeichen für ökologische Nachhaltigkeit in Freiburg gesetzt. 

Die wichtigsten Fakten

Belchenstraße 8 und 10

  • 41 öffentlich geförderte Mietwohnungen in der Belchenstraße 8 – 8 c
  • 30 öffentlich geförderte Mietwohnungen in der Belchenstraße 10
  • 42 Eigentumswohnungen in der Belchenstraße 8 – 8 c
  • alle Wohnungen barrierefrei erreichbar
  • 7 Wohnungen rollstuhlgeeignet
  • Freiburger Energie Effizienzhaus 55
  • PV-Anlage
  • Fernwärme mit Anbindung an die Wärmeinsel Haslach
  • Tiefgaragenstellplätze
  • Unterflursystem für die Abfallentsorgung
     

BELCHENSTRASSE 12 – 34

  • 72 energetisch sanierte Wohnungen
  • 24 zusätzliche Mietwohnungen durch Aufstockung
  • PV-Anlage/Mieterstrommodell 
  • Energieeffizienz-Standard 55

Freiburger Stadtbau Verbund


Am Karlsplatz 2
79098 Freiburg i. Brsg.

0761 2105-0

www.freiburger-stadtbau.de

Kontaktformular
Notdienst

Impressum
Datenschutz

Mieter_innenbüros


Mieter_innenbüro Haslach
Laubenweg 1, 79115 Freiburg
0761 2105-720

Mieter_innenbüro Nordstadt
Tennenbacherstraße 37, 79106 Freiburg
0761 2105-700

Mieter_innenbüro Stühlinger
Wannerstraße 26b, 79106 Freiburg
0761 2105-730

Mieter_innenbüro Weingarten
Binzengrün 28, 79114 Freiburg
0761 2105-740